6. Januar 2021

Fördermittel für soziokulturelle Einrichtungen in Osnabrück

Förderung für vier Osnabrücker Einrichtungen

Auch im Jahr 2021 profitieren wieder Osnabrücker soziokulturelle Einrichtungen von einer Förderung des Landes Niedersachsen. Dies teilt der SPD-Landtagsabgeordnete Frank Henning mit. „Knapp über eine Million Euro stellt das Land Niedersachsen für die soziokulturellen Zentren in unserem Land zur Verfügung“, so Henning. „Gefördert werden dabei auch vier Osnabrücker Einrichtungen: Bei der Lagerhalle Osnabrück werden mit 100.000 Euro und beim Piesberger Gesellschaftshaus mit 25.600 Euro Investitionsmaßnahmen wie z. B. in Ton- und Lichtanlagen gefördert. Außerdem werden die Osnabrücker Vereine Exil und JuKS (Jugend- und Kinderschutz.Initiative e. V.) unterstützt: Exil e. V. wird mit 5.600 Euro beim Projekt ‚Heimat passt in keinen Koffer‘ gefördert, die JuKS-Initiative erhält 11.800 Euro für ihr Projekt ‚Spuren'“, berichtet der SPD-Abgeordnete.

Insgesamt unterstützt das Land in diesem Jahr 62 soziokulturelle Vorhaben in Niedersachsen. Anträge auf Projekt- und Strukturförderung für das zweite Halbjahr 2021 können bis zum 30. April 2021 beim Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V. gestellt werden. Anträge auf Investitionsförderung für 2022 können beim Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen des Online-Antragsverfahrens bis zum 15. Oktober 2021 eingereicht werden unter: https://www.kulturfoerderung.niedersachsen.de/OAVKultur/pages/index.jsf?login