19. Januar 2021

Über 560.000 Euro für eine bessere Ausstattung der Kindergärten in Osnabrück

Land unterstützt besseres Kinderbetreuungsangebot

Die Kindergärten im Land Niedersachsen werden im Rahmen einer neuen Richtlinie mit 30 Millionen Euro für ein besseres Kinderbetreuungsangebot unterstützt. Dies berichtet der SPD-Landtagsabgeordnete Frank Henning. „Die Finanzmittel können für zusätzliche Plätze in den Kindergärten sowie für Ausbau-, Umbau-, Sanierungs-, Renovierungs- und Ausstattungsmaßnahmen eingesetzt werden“, erläutert der SPD-Abgeordnete. „Für die Stadt Osnabrück stehen dafür insgesamt 564.000 Euro zur Verfügung, die die Stadt für ein verbessertes Kindergarten-Angebot, beispielsweise zur Digitalisierung und zur Bewegungs- und Barrierefreiheit, aber auch für Infektionsschutzmaßnahmen in den Kindergärten im Rahmen der Corona-Pandemie nutzen kann“, so Henning weiter.

„Für die Krippen und Kitas für Kinder unter drei Jahren stehen für das Land Niedersachsen außerdem 64,4 Millionen Euro bereit. Diese Mittel, insgesamt 94,4 Millionen Euro, stammen aus dem 5. Bundesinvestitionsprogramm ‚Kinderbetreuungsfinanzierung‘ 2020-2021 und ergänzen die tatkräftigen Anstrengungen des Landes Niedersachsen, die frühkindliche Bildung in unserem Land effektiv weiter auszubauen“, so Henning. „Insgesamt investiert das Land im Jahr 2021 die Rekordsumme von über 1,6 Milliarden Euro in die frühkindliche Bildung. Für die Förderung unserer Kleinen und Kleinsten und für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf für junge Eltern ist das sehr gut angelegtes Geld!“, so der SPD-Landtagsabgeordnete Henning abschließend.