4. September 2013

3,8 Millionen Euro für das Osnabrücker Kinderhospital

Krankenhausplanungsausschuss entscheidet über Krankenhausinvestitionsprogramm

Wie der SPD-Landtagsabgeordnete Frank Henning in Hannover erfahren hat, stellt Niedersachsen den Krankenhäusern im Land dieses Jahr voraussichtlich 107 Millionen Euro für Investitionen zur Verfügung. Darüber hat der Krankenhausplanungsausschuss unter Vorsitz von Niedersachsens Gesundheitsministerin Cornelia Rundt in dieser Woche Einvernehmen erzielt.

Bevor die Mittel des Krankenhausinvestitionsprogramms 2013 ausgezahlt werden, muss noch der Sozialausschuss des Landtags dazu Stellung nehmen und das Landeskabinett dem einvernehmlichen Beschluss des Krankenhausplanungsausschuss zustimmen.

„Es freut mich, dass mit dem Kinderhospital auch ein Osnabrücker Krankenhaus Teil des Investitionsprogramms ist“, so der Abgeordnete Frank Henning. Dem Kinderhospital wird im Rahmen dieses Programms eine Summe von 3,8 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. „Diese Mittel sollen dem weiteren Ausbau der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Kinderhospital dienen“, teilte Frank Henning weiter mit.